Close

Starstyling

Eklektische Extravaganz

Berlin 2018, uniform und ganz in Schwarz – von wegen! Das Label Starstyling sorgt mit seinen bunten und experimentierfreudigen Kreationen für einen abwechslungsreichen Kontrast zum Hauptstadt-Minimalismus. Ein Gespräch mit den Labelgründern Katja Schlegel und Kai Seifried über Mode als Kommunikationsmittel und die verschiedenen Formen der Inspiration.

MONOQI: Woher kommen die Ideen zu euren Produkten? 


Katja: Mich inspiriert meine Umwelt permanent. Ich sauge Farben, Flächen und Formen auf und verarbeite sie dann, ob bewusst oder unbewusst in neuen Designs für Starstyling. Manchmal motiviert mich etwas Abstraktes, wie ein Geruch oder eine Kindheitserinnerung. Die Inspiration kann aber auch viel greifbarer sein. Die aktuelle Homo Sapiens Kollektion ist zum Beispiel in Anlehnung an das gleichnamige Buch von Yuval Noah Harari entstanden. Manchmal wird auch ein Freund oder eine Freundin zur Muse und ich designe etwas, das besonders gut zu ihm oder ihr passen würde. Aber mich inspirieren auch andere Künstler – ich habe zum Beispiel mal ein Shirt als Hommage an Gerhard Richter gemacht, einer meiner persönlichen Helden.

MONOQI: Euer Team ist relativ klein, produziert wird quasi um die Ecke in Berlin – welche Vorteile verschafft euch das? 


Kai: In der Modewelt verabschiedet sich die Idee der Kollektion gerade so langsam und es wird erwartet, dass neue Produkte immer schneller und öfter herausgebracht werden. Die Tatsache, dass wir quasi unter einem Dach entwerfen und produzieren, gibt uns die Möglichkeit, sehr intuitiv zu agieren und Produkte auf Nachfrage quasi über Nacht verfügbar zu machen. Das heißt allerdings nicht, dass wir diesem Trend in der Branche nachgeben – bei uns lief das eigentlich schon immer so. Weil wir immer nur eine kleine Stückzahl produzieren, sind also alle unsere Sachen “Limited Edition” (lacht).


Katja: Ab einer bestimmten Größe ist man dann ja auch nur noch mit Organisieren beschäftigt und kriegt nichts mehr gemacht. So wie wir sind, können wir konzentriert neue Dinge entwickeln. 


Hier geht es zu unserem Starstyling Sale.

Beschreibt Starstyling in 3 Worten!

Ironisch, bunt und direkt!


Welches ist euer Lieblingsteil?

Unser von Jackson Pollock inspiriertes Pollo Shirt.


Was war das erste Produkt, das ihr für Starstyling entworfen habt?

 Ein Lederarmband mit bunten Stickereien.


Welchem Kleidungsstück würdet ihr gerne noch euren Stempel aufdrücken?

Bademode fänden wir total spannend!